Skip to main content

Kommende Veranstaltungen

24. November 2018, Nürnberg
Veranstaltung "Standhalten und Teilhaben in Bildung und Arbeit mit Sehbehinderung und Blindheit"

Der Tag dreht sich um die Themen Digitalisierung, Jobveränderung, Weiterbildung, Umschulung, neue Berufe und Ausbildungen: Welche Kompetenzen brauche ich, was kommt auf mich zu, welche Rechte habe ich, welche Unterstützung kann ich bekommen? Veranstalter sind der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V. (Bezirksgruppe Bayern) und der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB) und Pro Retina e.V.

Eine Anmeldung erfolgt per Mail an leitung-bayern(at)dvbs-online.de mit dem Betreff: Veranstaltung in Nürnberg, 24.11.2018 oder per Telefon unter 0911 / 68 53 19. Ansprechpartner sind Jörg Korinek und Josef Kurmann. Sie finden die Einladung auch auf der Homepage unter www.dvbs-online.de.

24. November 2018, München
Autismus Messe Oberbayern

Das Autismus Kompetenznetzwerk besteht im 10. Jahr nach seiner Gründung aus mittlerweile rund 40 Partnern denen die Verbesserung der Versorgungssituation der Menschen mit autistischem Spektrum ein Anliegen ist. Das akn (Autismus Kompetenznetzwerk Oberbayern) hat sich die Aufgabe gestellt die Interessensvertretung für Menschen mit Autismus, ihre Angehörigen, Partner und Bezugspersonen zu stärken. Ziel des Netzwerkes ist es, die Lebensqualität zu verbessern und durch die Bündelung der Kompetenzen adäquate Hilfeleistungen für die betroffenen Menschen anzubieten und zu koordinieren. Zum 10-Jährigen Jubiläum des akn organisieren die AKN-Partner am 24. November 2018 von 10:00 – 16:00 Uhr in der Ernst-Barlach-Schule, Barlachstraße 36 – 38 in 80804 München eine Messe mit fachlichem Rahmenprogramm rund um das Thema Autismus. Die Stände präsentieren das breite Spektrum der Unterstützungsangebote in Oberbayern.

Anmeldung sind möglich auf: auticon.de/veranstaltungen/autismus-messe-oberbayern/

30. November 2018, Ingolstadt
Wirtschaft und Inklusion – Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber

Das Teilprojekt Bayern des Unternehmens-Netzwerks INKLUSION richtet gemeinsam mit der Agentur für Arbeit sowie der Stadt Ingolstadt eine Veranstaltung zum Thema „Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber“ aus. Die Agentur für Arbeit wird über Förderleistungen bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung informieren. Vertreter der Deutschen Rentenversicherung und des Inklusionsamtes werden auch vor Ort sein und Fragen beantworten. Verschiedene Arbeitgeber berichten über ihre Erfahrungen bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Die Veranstaltung ist von 11.00 bis 14.00 Uhr. Der Ort der Veranstaltung wird noch bekanntgegeben .Anmeldungen sind möglich unter Ingolstadt.BCA(at)arbeitsagentur.de. Auskünfte erhalten Sie auch unter 0941 6408 995-20.

30. November 2018, Hamburg
Kinotag: Unternehmens-Netzwerk INKLUSION zeigt Filme zum Thema „Inklusion – Da geht mehr als Sie denken!“

Im Zuge der Veranstaltungsreihe Zeit für Inklusion laden wir am 30. November 2018 zu einem Kinonachmittag ein. Wir zeigen drei unterschiedliche Filme zum Thema Inklusion in der Arbeitswelt, jenseits der Werkstätten für behinderte Menschen.

Im Film „Da geht mehr als Sie denken“ lernen Sie drei junge Menschen kennen, die mit ihrem Handicp eine anspruchsvolle und ungewöhnliche Ausbildung machen. Sie werden Lukas kennenlernen, der als Asperger-Autist eine Maurerausbildung in der Oberpfalz begonnen hat.

Im Film „Zurück ins Leben“ begleiten Sie einen jungen Mann, der nach einem schweren Unfall zurück ins Leben und auch ins Arbeitsleben findet - eine bewegende Geschichte, die Mut macht und zeigt, dass mehr geht, als man oft für möglich hält.

Der Film „…und es geht doch“ der Berliner Filmemacherin Andrea Rothenburg erzählt schließlich die Geschichten von vier Menschen mit ihren persönlichen Besonderheiten. Wir sehen, wie sie alle vier ihren eigenen Weg in „normale“ Beschäftigungsverhältnisse gefunden haben, in ganz unterschiedlichen Betrieben und in ganz unterschiedlichen Arbeitswelten: es geht doch!

Projektleiter Manfred Otto-Albrecht stellt die Filme vor und berichtet wie es gelingt, in bundesweiten Projekten Arbeitgeber zu ermuntern und zu ermutigen, sich stärker für Inklusion zu engagieren.

Von 14:00 bis 16:00 findet die Veranstaltung in der Spohrstraße 6 in 22083 Hamburg (4. Stock) statt. Anmeldungen bis zum 20. November 2018 per E-Mail an hanna.berster(at)faw.de.

04. Dezember 2018, Kiel
Frühstück inklusiv

Zu einem weihnachtlichen Frühstück der anderen Art, lädt das Unternehmens-Netzwerk INKLUSION nach Kiel ein. Beim Frühstückskaffee können Arbeitgeber Netzwerken und sich zum Thema betrieblicher Inklusion austauschen.

Infos unter lasse.herbers(at)faw.de

06. Dezember 2018, Dresden
Unternehmerfrühstück im Dunkelrestaurant

Beim Unternehmer-Frühstück im Dunkelrestaurant in Dresden werden neben theoretischem Input zum Thema Sehbehinderung und Inklusion auch Fragen, wie „Schmeckt der Kaffee in völliger Dunkelheit anders?“ oder „Kann ich mich blind auf meine anderen Sinne einlassen und verlassen?“ auf den Grund gegangen. Ort der Veranstaltung ist von 9:00 bis 12:00 Uhr das Dunkelrestaurant Sinneswandel in der Berthold-Haupt-Straße 91 in 01259 Dresden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um Ihre Anmeldung an conny.berger(at)faw.de. Die Anmeldungen werden nach deren Eingangsdatum berücksichtigt.

13. Dezember 2018, Heilbronn
Gesundes Unternehmen – Stressbelastung am Arbeitsplatz im Kontext inklusiver Führung

Das Unternehmens-Netzwerks INKLUSION lädt zusammen mit der Südwestmetall Bezirksgruppe Heilbronn/Region Franken zur Veranstaltung Gesundes Unternehmen –Stressbelastung am Arbeitsplatz im Kontext inklusiver Führung ein.

Erhöhter Leistungs- und Zeitdruck, hohe Erwartungen, Überforderung, sowie teilweise nicht angepasste Führungsstile, führen vermehrt zu einer erhöhten Stressbelastung von Mitarbeiter/innen. Auf der anderen Seite stehen Unternehmen selbst heute unter einem enormen Druck. Was tun? Wie können Unternehmen mit der Stressbelastung von Mitarbeiter/innen mit Handicap umgehen und wie kann das Thema innerbetrieblich angegangen werden? Dies soll in dieser Veranstaltung erarbeitet werden.

Die Veranstaltung findet von 14.00 bis 17.00 bei Südwestmetall Bezirksgruppe Heilbronn/Region Franken, Ferdinand-Braun-Str. 18 in 74074 Heilbronn statt.

Informationen und Anmeldung möglich unter: Tel. 07131/38262-50 oder unter hennige.thomas(at)biwe-bbq.de.

14. März 2019, Berlin
Fachtag "ARBEIT – MACHT – SELBSTBESTIMMUNG"

Wir möchten mit Ihnen betrachten, wie Macht, Selbstbestimmung und die Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen zusammenhängen. Führt Arbeit automatisch zu mehr Selbstbestimmung im Leben?

Ort: in Berlin auf dem GLS Campus, Kastanienallee 82

Veranstalter: Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e. V.

Mehr Informationen hier: www.dgsp-ev.de

27. März 2019, Nürnberg
Werkstätten:Messe

27. - 30. März 2019

Fachmesse für berufliche Rehabilitation & Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen.

Hier präsentieren sich Werkstätten für behinderte Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland sowie Dienstleister, die ihre Angebote und Produkte von und für Werkstätten vorstellen. Sie zeigen Lösungen und Konzepte für eine erfolgreiche Inklusion – und welche großartigen Produkte dabei entstehen.

Mehr Infos: www.werkstaettenmesse.de

15. April 2019, Berlin
28. Rehawissenschaftliches Kolloquium und 15. EFRR-Congress 2019

15.-17.04.2019

Das Kolloquium wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund, der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) ausgerichtet.

Das Kolloquium wird gemeinsam mit dem Kongress für Rehabilitationsforschung des European Forum for Research in Rehabilitation (EFRR) durchgeführt.

Mehr Informationen hier: www.deutsche-rentenversicherung.de