Skip to main content

Kommende Veranstaltungen

15. April 2019, Berlin
28. Rehawissenschaftliches Kolloquium und 15. EFRR-Congress 2019

15.-17.04.2019

Das Kolloquium wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund, der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg und der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) ausgerichtet.

Das Kolloquium wird gemeinsam mit dem Kongress für Rehabilitationsforschung des European Forum for Research in Rehabilitation (EFRR) durchgeführt.

Mehr Informationen hier: www.deutsche-rentenversicherung.de

07. Mai 2019, Magdeburg
8. Fachtagung der Schwerbehindertenvertretung

7. - 9. Mai 2019

Die Schwerpunkte der Fachtagung sind: Sozialrecht, rechtliche und politische Entwicklung im SGB IX, Bundesteilhabegesetz für die Alltagsarbeit der SBV und die betrieblichen Interessenvertretungen.

In Vorträgen, Diskussionen und Workshops werden die speziellen Probleme der SBV thematisiert, gemeinsam bearbeitet und vertieft.

Mehr Informationen unter www.verdi-forum.de

08. Mai 2019, Stuttgart
Runder Tisch Inklusion: Förderleistungen bei der Ausbildung und Beschäftigung von leistungseingeschränkten Jugendlichen

Die Gewinnung von Auszubildenden und Mitarbeitern fordert die Unternehmen zunehmend heraus. Es lohnt sich, den Blickwinkel zu weiten. Welche Erfahrungen bei der Einstellung von jungen Menschen mit Handicap liegen vor?

Der Fachinput des Teams Reha-Spezialisten der Agentur für Arbeit bietet uns einen konkreten Überblick über das Leistungsangebot. Das Praxisbeispiel der Stuttgarter Kanzlei Gudrun Binz-Fietkau ergänzt das Informationspaket und leitet über in den aktiven Dialog über Ihre Erfahrungen im Unternehmen. Die Agentur für Arbeit Stuttgart und Unternehmens-Netzwerk INKLUSION möchten Sie gemeinsam gut beraten.

Die Veranstaltung ist von15.00 - 17.00 Uhr im Hotel Azenberg in der Seestraße 114 - 116 in Stuttgart. Anmeldungen bis zum 30. April 2019 per E-Mail an schmid.doris(at)biwe-bbq.de oder per Fax 0711 252875-10.

09. Mai 2019, Meiningen
Workshop: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz als Bestandteil der Gefährdungsbeurteilung

Der Workshop findet von 12.00 bis 16.00 Uhr in Meiningen statt. Gern senden wir Ihnen bei Interesse weitere Informationen sowie den Ablaufplan zu.

Anmeldungen sind möglich unter funk(at)bwtw.de.

10. Mai 2019, Erfurt
Praxisworkshop: Blind in Business - Unternehmerfrühstück

Der Workshop findet von 9.00 bis 12.00 Uhr in Erfurt statt. Gern senden wir Ihnen bei Interesse weitere Informationen sowie den Ablaufplan zu.

Anmeldungen sind möglich unter tetzel(at)bwtw.de.

15. Mai 2019, Chemnitz
Unternehmertreff einmal anders: Miteinander arbeiten – Barrieren abbauen - Vielfalt entdecken

Eine besondere Herausforderung stellt für viele Unternehmen die Entwicklung der Arbeitskräftesituation dar. Ein Weg, diesem zu begegnen, ist das Potenzial von behinderten und schwerbehinderten Arbeitnehmern zu erkennen und zu nutzen. Wie andere Unternehmen das umsetzen und welche konkreten Unterstützungsmöglichkeiten sie dabei erfahren können, sind die Schwerpunkte unserer Veranstaltung.

In ungezwungener Atmosphäre können Sie sich dem Thema Inklusion nähern, individuell dazu austauschen und zu spezifischen fachlichen Fragen informieren. Und neben diesen Informationen laden verschiedenen Aktionen auch zum Ausprobieren ein.

Dies ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Inklusionsberatung der IHK und HWK Chemnitz, des Unternehmens-Netzwerk INKLUSION, des Dienstleistungsnetzwerk support und des Sächsischen Baustammtisches.

Die Veranstaltung findet von 16:00 bis 18:30 Uhr auf dem TERRA NOVA CAMPUS – Die Entdecker Schule in der Heinrich-Schütz-Straße 61 in 09130 Chemnitz statt.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Ihre verbindliche Anmeldung wird zur konkreten Planung bis zum 16.04.2019 erbeten an conny.berger(at)faw.de oder 0351/47371-96.

15. Mai 2019, Schwandorf
Betriebliches Eingliederungsmanagement – wie gelingt die Umsetzung in der Praxis?

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement ist nach wie vor ein Instrument, dass gerade von kleinen und mittleren Unternehmen nur vorsichtig angewandt wird. Unser Referent, Philipp Pfadenhauer, Koordinator beim BEM ServicePunkt Bayern der gfi gGmbH, erklärt Ihnen, wie Sie die ersten Schritte einleiten und worauf Sie bei diesem Instrument des Betrieblichen Gesundheitsmanagements achten sollten. Wir freuen uns auf Ihre Fragen aus der Praxis. Die Agentur für Arbeit Schwandorf ist unser Partner bei dieser Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet in Schwandorf statt, der Ort der Veranstaltung wird noch bekannt gegeben.

Anmeldung sind möglich unter regensburg(at)unternehmens-netzwerk-inklusion.de.

16. Mai 2019, Karlsruhe
Messe REHAB: Rehabilitation | Therapie | Pflege | Inklusion

16.-18.05.2019

Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion.

Alle zwei Jahre kommen Fachleute aus dem gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland nach Karlsruhe, um sich über aktuelle Trends der Rehatechnik, Innovationen der Hilfsmittelindustrie und neue Therapiemöglichkeiten zu informieren sowie Weiterbildungsmöglichkeiten zu nutzen.

Mehr Informationen: www.rehab-karlsruhe.com

17. Mai 2019, Dresden
Runder Tisch Inklusion: Führen im Wandel – Neue Akzente durch inklusives Führen

Arbeitgeber, Personalverantwortliche, Abteilungsleiter – sie alle führen Mitarbeiter. Und müssen sich dabei immer mehr Veränderungen und Herausforderungen stellen. Die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung birgt für viele Unternehmen Fragen und Unklarheiten. Gleichzeitig verbergen sich in genau diesen Veränderungen Chancen für die Unternehmen. Wir wollen uns mit Ihnen über diese Herausforderungen, aber auch über die sich ergebenden Chancen austauschen und wie inklusive Führung dies unterstützen kann.

Die Veranstaltung findet von 9.00 bis 11.00 Uhr in der Fortbildungsakademie der Wirtschaft in der Paradiesstraße 40 in Dresden statt.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze bitten wir um eine verbindliche Anmeldung an conny.berger(at)faw.de.

17. Mai 2019, Emden
Runder Tisch Inklusion: Die Mischung macht´s – Die Ausbildung von Jugendlichen mit Beeinträchtigung und Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber

Sie erhalten Einblick in betriebliche Möglichkeiten der Ausbildung von Menschen mit Handicap. Expertinnen der Agentur für Arbeit informieren Sie über Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen vor und während einer inklusiven Ausbildung. Zur Beantwortung Ihrer Fragen aus der betrieblichen Praxis stehen Ihnen alle Beteiligten zur Verfügung und Sie haben Gelegenheit sich mit Personalverantwortlichen aus anderen Unternehmen zu vernetzen.

Die Veranstaltung findet im Club zum guten Endzweck in Emden statt.

Anmeldung unter: Marcus.Jeske(at)bnw.de oder telefonisch unter: 0441 219 06 45.