Skip to main content

Schleswig-Holstein

Lagerhalle

Mithilfe des Budgets für Arbeit gelingt für Werkstattmitarbeiter der Firma TRIXIE die Übernahme in eine reguläre Beschäftigung. Bildnachweis: www.unsplash.com

07. November 2018

Das Budget für Arbeit – der Weg zur Übernahme in die Beschäftigung

Mit über 450 Mitarbeitern ist der Hersteller und Marktführer für Heimtierbedarf TRIXIE ein wichtiger Arbeitgeber in Tarp im Kreis Schleswig-Flensburg. Seit der Gründung 1974 ist der Betrieb stetig gewachsen und hat sich dabei auch immer als besonders verantwortungsvoller Arbeitgeber präsentiert. Alle Neubauten sind barrierefrei, schon seit Jahren wird die Quote zur Einstellung von Menschen mit Behinderung übererfüllt, ein betriebliches Eingliederungsmanagement und eine betriebliche Gesundheitsvorsorge sind fester Bestandteil der Unternehmenskultur.

Am 7. September 2018 besichtigten die Beraterinnen und Berater die erst im Juni 2018 fertiggestellten neuen Lager und Betriebsstätten. Im Lager arbeitet eine feste Gruppe von Werkstattmitarbeitern, doch bislang fehlte ein Konzept, um diesen Mitarbeitern einen Übergang in eine reguläre Beschäftigung anzubieten, obwohl dies schon mehrfach angedacht war. Das könnte sich ändern: Die Berater des Unternehmens-Netzwerks INKLUSION stellten das Budget für Arbeit vor – ein neuer Ansatz für die Übernahme in die Beschäftigung.