Skip to main content

Kommende Veranstaltungen

30. November 2018, Ingolstadt
Wirtschaft und Inklusion – Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber

Das Teilprojekt Bayern des Unternehmens-Netzwerks INKLUSION richtet gemeinsam mit der Agentur für Arbeit sowie der Stadt Ingolstadt eine Veranstaltung zum Thema „Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber“ aus. Die Agentur für Arbeit wird über Förderleistungen bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung informieren. Vertreter der Deutschen Rentenversicherung und des Inklusionsamtes werden auch vor Ort sein und Fragen beantworten. Verschiedene Arbeitgeber berichten über ihre Erfahrungen bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Die Veranstaltung ist von 11.00 bis 14.00 Uhr. Der Ort der Veranstaltung wird noch bekanntgegeben .Anmeldungen sind möglich unter Ingolstadt.BCA(at)arbeitsagentur.de. Auskünfte erhalten Sie auch unter 0941 6408 995-20.

30. November 2018, Hamburg
Kinotag: Unternehmens-Netzwerk INKLUSION zeigt Filme zum Thema „Inklusion – Da geht mehr als Sie denken!“

Im Zuge der Veranstaltungsreihe Zeit für Inklusion laden wir am 30. November 2018 zu einem Kinonachmittag ein. Wir zeigen drei unterschiedliche Filme zum Thema Inklusion in der Arbeitswelt, jenseits der Werkstätten für behinderte Menschen.

Im Film „Da geht mehr als Sie denken“ lernen Sie drei junge Menschen kennen, die mit ihrem Handicp eine anspruchsvolle und ungewöhnliche Ausbildung machen. Sie werden Lukas kennenlernen, der als Asperger-Autist eine Maurerausbildung in der Oberpfalz begonnen hat.

Im Film „Zurück ins Leben“ begleiten Sie einen jungen Mann, der nach einem schweren Unfall zurück ins Leben und auch ins Arbeitsleben findet - eine bewegende Geschichte, die Mut macht und zeigt, dass mehr geht, als man oft für möglich hält.

Der Film „…und es geht doch“ der Berliner Filmemacherin Andrea Rothenburg erzählt schließlich die Geschichten von vier Menschen mit ihren persönlichen Besonderheiten. Wir sehen, wie sie alle vier ihren eigenen Weg in „normale“ Beschäftigungsverhältnisse gefunden haben, in ganz unterschiedlichen Betrieben und in ganz unterschiedlichen Arbeitswelten: es geht doch!

Projektleiter Manfred Otto-Albrecht stellt die Filme vor und berichtet wie es gelingt, in bundesweiten Projekten Arbeitgeber zu ermuntern und zu ermutigen, sich stärker für Inklusion zu engagieren.

Von 14:00 bis 16:00 findet die Veranstaltung in der Spohrstraße 6 in 22083 Hamburg (4. Stock) statt. Anmeldungen bis zum 20. November 2018 per E-Mail an hanna.berster(at)faw.de.

04. Dezember 2018, Kiel
Frühstück inklusiv

Zu einem weihnachtlichen Frühstück der anderen Art, lädt das Unternehmens-Netzwerk INKLUSION nach Kiel ein. Beim Frühstückskaffee können Arbeitgeber Netzwerken und sich zum Thema betrieblicher Inklusion austauschen.

Infos unter lasse.herbers(at)faw.de

06. Dezember 2018, Dresden
Unternehmerfrühstück im Dunkelrestaurant

Beim Unternehmer-Frühstück im Dunkelrestaurant in Dresden werden neben theoretischem Input zum Thema Sehbehinderung und Inklusion auch Fragen, wie „Schmeckt der Kaffee in völliger Dunkelheit anders?“ oder „Kann ich mich blind auf meine anderen Sinne einlassen und verlassen?“ auf den Grund gegangen. Ort der Veranstaltung ist von 9:00 bis 12:00 Uhr das Dunkelrestaurant Sinneswandel in der Berthold-Haupt-Straße 91 in 01259 Dresden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um Ihre Anmeldung an conny.berger(at)faw.de. Die Anmeldungen werden nach deren Eingangsdatum berücksichtigt.