Skip to main content

Kommende Veranstaltungen

07. Juni 2018, Dresden
Team-Challenge „Rugby einmal anders“

Nach einer gelungenen ersten Veranstaltung im Oktober 2017 laden die Beraterinnen und Berater des Unternehmens-Netzwerk INKLUSION zum zweiten Mal zur Team-Challenge „Rugby einmal anders“ ein. Auch dieses Mal wollen wir auf eine sportliche Art für die Hürden sensibilisieren, denen Rollstuhlfahrer im Alltag begegnen und somit das Thema Inklusion von einem anderen Blickwinkel beleuchten. Egal ob beim Überwinden von Hindernissen auf dem Rollstuhl-Parcours oder im Team beim Rollstuhl-Rugby – neben jeder Menge Spaß und leckerer Verpflegung wird es wichtige Informationen zum Projekt und zu den Unterstützungsangeboten für Unternehmen zur Inklusion geben. Die Veranstaltung findet von 17:00 bis 21:00 Uhr in der Sporthalle des BSZ „Otto Lilienthal“, Otto-Dix-Straße 2, in Freital statt. Anmeldungen unter conny.berger(at)faw.de möglich.

08. Juni 2018, Eisenach
Runder Tisch – wichtige arbeitsrechtliche Informationen zum SGB IX

Sie erhalten von der Rechtsanwältin Kerstin Lange wichtige Informationen zu den Änderungen im SGB IX. Anhand von Fällen aus der Praxis werden neben den Besonderheiten im Arbeitsverhältnis bei der Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit

Schwerbehinderung, die Beteiligung des Betriebsrats und der Schwerbehindertenvertretung besprochen.

Die Veranstaltung findet im Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V. in der Clemensstraße 8 in Eisenach im Seminarraum statt. Anmelden können Sie sich bei Sarina Funk unter funk(at)bwtw.de oder telefonisch unter 03691 6136-22.

14. Juni 2018, Berlin
4. Forum Betriebliches Eingliederungsmanagement: Digitalisierung und BEM

14.-15.Juni 2018

Die Veranstaltungsreihe ist für alle Personen in Betrieben oder Organisationen konzipiert, die sich mit Fragestellungen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) und Gesundheitsmanagements auseinandersetzen, z.B. Arbeitgebervertreter, Disability Manager, Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, Betriebsärztinnen/-ärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Führungskräfte, interessierte Personen aus anderen Bereichen. Veranstalter ist das Institut für Arbeitsfähigkeit. Mehr Informationen finden Sie hier: www.arbeitsfaehig.com/de/2,unsere-tagungen/7,4-forum-betriebliches-eingliederungsmanagement-digitalisierung-und-bem.html

14. Juni 2018, Heilbronn
„Chefsache! Mitarbeiter schützen – Mitarbeiter stützen …“

Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg und das Unternehmens-Netzwerk INKLUSION laden zu einer gemeinsamen Veranstaltung „Chefsache! Mitarbeiter schützen – Mitarbeiter stützen …“ ein.

In Zeiten des demographischen Wandels und zunehmenden Fachkräftemangels ist eine gesunde und leistungsfähige Belegschaft eine wichtige Ressource. Erfahren Sie ausführlich, welche Präventionsmaßnahmen die Deutsche Rentenversicherung anbietet, wie der Ablauf sich gestaltet und welche Kosten der Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu tragen hat. Sollte eine Präventionsmaßnahme nicht mehr ausreichend sein, bietet die Deutsche Rentenversicherung bei Bedarf eine medizinische Rehabilitationsleistung an, wir zeigen auf, was hier zu beachten ist und wie die Abläufe sind. Arbeitgeber werden auch im Rahmen von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben von der Rentenversicherung finanziell unterstützt, wenn sie Mitarbeitern einen beruflichen Wiedereinstieg ermöglichen oder sie betrieblich aus- und weiterbilden.

Die Veranstaltung findet von 16:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr im Regionalzentrum der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg in der Friedensplatz 4 in 74072 Heilbronn statt. Bitte teilen Sie uns bis spätestens zum 1. Juni 2018 auf mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Per Telefax 07131 60 88 191 oder E-Mail firmenservice-hn(at)drv-bw.de.

15. Juni 2018, Regensburg
Verrückt nach Arbeit – psychische Erkrankungen

In unserer Reihe „Verrückt nach Arbeit“ beschäftigen wir uns mit den häufigsten psychischen Erkrankungen. Claudia Joas vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft berät und schult Arbeitgeber und Führungskräfte im Umgang mit psychisch erkrankten Mitarbeitern. Sie wird Ihnen helfen, die belasteten Mitarbeiter zu erkennen und Ihnen Tipps geben, wie Sie mit diesen umgehen können. Auch bei diesem Runden Tisch haben Sie die Möglichkeit, ihre aktuellen Problemlagen und Fragen vor Ort zu besprechen.

Veranstaltungsort ist von 11.00 bis 14.00 Uhr das die bfz gGmbH, Im Gewerbepark B 13, in Regensburg.

Anmeldungen sind möglich bei Annemarie Scheidl unter: 0941 6408 995-22 oder unter Regensburg(at)unternehmens-netzwerk-inklusion.de.

28. Juni 2018, Bielefeld
Punkt 12: Runder Tisch "Betriebliches Eingliederungsmanagement – Wie gelingt die Umsetzung in die Praxis?"

Arbeitgeber diskutieren in persönlicher Atmosphäre mit Experten des Integrationsfachdienstes, der Deutschen Rentenversicherung und der Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH über die Möglichkeiten der praktischen Umsetzung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements.

Gesunde, leistungsfähige und motivierte Mitarbeiter machen Unternehmen erfolgreich und attraktiv. Angesichts des demographischen Wandels steigen die Anforderungen an Arbeitgeber, qualifizierte Fachkräfte ans Unternehmen zu binden. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet ein professionelles betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM). BEM unterstützt den Arbeitgeber dabei, den Krankenstand im Unternehmen niedrig zu halten und kranke oder behinderte Beschäftigte schnell und nachhaltig wieder in das Arbeitsleben zu integrieren. Bei einem gemeinsamen Mittagsimbiss können sich Unternehmensvertreter persönlich austauschen. Die Veranstaltung findet von 12:00 bis 14:30 Uhr in der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH, Herforder Str. 74, 2. OG, 33602 Bielefeld statt. Anmeldungen bitte an sabine.schroeder(at)faw.de.

08. August 2018, Osnabrück
Runder Tisch Inklusion: „Betriebliches Eingliederungsmanagement und Gesundheit“

Bei dem runden Tisch werden Unternehmern und Personalverantwortlichen darüber informiert, wie sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Einfache und Leichte Sprache erreichen. Für weitere Informationen und Anmeldungen kontaktieren Sie Niedersachsen(at)unternehmens-netzwerk-inklusion.de

16. August 2018, Dresden
Sommerfest „Alles inklusiv(e)“

Laue Sommerabende laden ein, die Tage entspannt ausklingen zu lassen. In diesem Sinne laden die Beraterinnen und Berater des Unternehmens-Netzwerk INKLUSION Unternehmen zum ersten Sommerfest „Alles inklusiv(e)“ ein. Neben leckerem Grillgut und kühlenden Getränken wollen wir uns mit gemeinsam mit Ihnen zur inklusiven Arbeitswelt austauschen. Dabei wollen wir uns jedoch nicht in der bloßen Theorie mit Ihnen über die Inklusion unterhalten, sondern durch praktisches Ausprobieren das Thema greifbar machen. Hierfür bauen wir verschiedene Stationen auf – vom Rollstuhl-Parcours, über einen Parcours mit speziellen Reha-Fahrrädern, einem kleinen Quiz bis hin zu einer Station zum Thema Sehbehinderung. Sie dürfen gespannt sein!

Das Fest findet von 17:00 bis 21:00 Uhr in der Sachsenwerk Arena Dresden in der Siemensstraße 9 statt. Wir bitten um Ihre Anmeldung unter conny.berger(at)faw.de.

17. September 2018, Hannover
Veranstaltung zum Thema “Budget für Arbeit“

Zu diesem Thema lädt das Unternehmens-Netzwerk INKLUSION nach Hannover ein. Für weitere Informationen und Anmeldungen kontaktieren Sie Niedersachsen(at)unternehmens-netzwerk-inklusion.de

21. September 2018, Kochel am See
Deutschland im Spannungsfeld zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit

21.-23. September 2018

Unser Wachstumszwang stößt an ökologische Grenzen. Auch die Psychologie zeigt: Der Anstieg von Krankheiten wie Burnout und Depressionen deutet auch auf das Erreichen psychischer Grenzen hin. Hat die Konsumgesellschaft ausgedient? Wie hängen eine nachhaltigere gesellschaftliche Entwicklung und das individuelle Wohlbefinden der Bürger in Deutschland zusammen? Mit Erkenntnissen aus den Nachhaltigkeitswissenschaften, der Politikwissenschaft und der Psychologie sowie praktischem Erforschen und Austausch diskutieren wir, ob Ansätze auf individueller Ebene gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen verändern können.

Anmeldungen unter Anne.Ohnesorge(at)vollmar-akademie.de möglich.