Skip to main content

Projekt

Verleihung des Deutschen Arbeitgeberpreises für Bildung 2017

Großer Andrang beim Deutschen Arbeitgebertag 2017

Besucher testet Virtual-Reality-Brille

Ingo Kramer (Präsident BDA) im Gespräch mit Martin Schulz (SPD)

Angela Merkel per Video-Botschaft aus Afrika

14. Dezember 2017

Unternehmens-Netzwerk INKLUSION beim Deutschen Arbeitgebertag 2017: Digitalisierung und Bildung, Brexit und Regierungsbildung standen im Fokus

Am 29. November 2017 war Berlin der Austragungsort des Deutschen Arbeitgebertags, zu dem auch das Unternehmens-Netzwerk INKLUSION eingeladen war.

Projektleiter Manfred Otto-Albrecht nahm die Gelegenheit wahr, um die enge Kooperation des Projektes mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und den angeschlossenen Arbeitgeberverbänden aus den unterschiedlichen Bundesländern zu betonen.

„Als Partner der Wirtschaft unterstützen wir Betriebe und Unternehmen auch bei den großen Themen Digitalisierung und Bildung. Das Potenzial dieser arbeitsmarktpolitischen Herausforderungen für die Beschäftigung von Menschen mit einer Schwerbehinderung ist groß. Mit Unterstützung, Know-how und einer nahtlosen Beratung und Vernetzung können Unternehmen über verstärkte Inklusion Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für neue Aufgabenbereiche gewinnen. Zudem gilt es, Beschäftigte in sich verändernden und in entfallenden Aufgabenbereichen nicht zu verlieren. Angesichts des Fachkräftemangels sollte deren Erfahrung und Know-how erhalten werden, denn hausgemachte Fluktuation kostet Zeit, Nerven sowie Geld. Sie schwächt die Innovationskraft und die Transformationsfähigkeit der Unternehmen. Zudem werden über die Verbindung der Inklusion mit den Themen Digitalisierung und Bildung umfassende Chancen für die Entwicklung neuer Produkte, neuer Kommunikationswege und die Erschließung neuer Zielgruppen entstehen. Da sollte kein Arbeitgeber am Rande stehen bleiben.“, so Manfred Otto-Albrecht.